• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

LOWLAND OUTDOOR® Daunendecke 220x140cm 90% Entendaunen

€250,00
LOWLAND OUTDOOR® Daunendecke 220x140cm 90% Entendaunen
Bestellt für 15:00:00, morgen zu Hause! Du hast noch: 03:39 stunden
LOWLAND OUTDOOR® Daunendecke 220x140cm 90% Entendaunen

Daunen Bettdecken

Qualität
Material: Bezug: 100% Baumwolle, Füllung: 100% Daunen
Materialart: Daunen

Eigenschaften
hergestellt in den Niederlanden
Farbe: weiss
Saison: Ganzjahr


Daunenbettdecken haben den Ruf besonders weich und kuschelig zu sein und sind an Wärmevermögen kaum zu übertreffen. Zur Herstellung von Daunendecken werden Gänsedaunen und Entendaunen sowie Federn verwendet. Für den angenehm warmen und entspannten Schlaf sind die Daunen im Inneren der Bettdecke verantwortlich. Sie speichern die Körperwärme und schirmen nach außen ab, sodass die Kälte nicht an den Körper gelangen kann. Je größer die Daunen sind, desto mehr Platz bleibt zwischen den Verästelungen für die Isolation. Die Größe und damit Isolationswirkung der Daune kann in Form einer Einheit (cuin) gemessen werden beschreibt die Bauschkraft der Daune – je höher der Wert (cuin), desto größer ist die Bausch- und Wärmewirkung. Hochwertige Daunenbettdecken messen bis zu 900 cuin, was vor allem an kalten Wintertagen zu einem herrlich warmen Schlafklima führt. Damit sind Daunenbettecken ausgezeichnete Wärmespender mit hoher Wärmeklasse und dabei ultraleicht und flauschig weich! Das Herkunftsland der Daune spielt bei der Wärmewirkung der Daunenbettdecke eine wichtige Rolle. So sind Daunen aus kälteren Regionen wie z.B. die sibirische Daunen deutlich wärmender als Daunen die aus europäischen Regionen stammen. Qualitativ sind Gänsedaunen deutlich besser als Entendaunen. Die wertvollste und teuerste Daune ist die “Eiderdaune”. Eiderdaunen sind Daunen der Eiderente. Diese ist vor allem in Nordamerika, Island, Schottland, Skandinavien und Sibirien heimisch. Daher ist die Daune an kaltes Klima angepasst und besitzt mikroskopisch feine Widerhäkchen. Diese verhaken sich wie ein feines Vlies und bilden so viele kleine Luftkammern. Durch diese Luftkammern erhalten Eiderdaunen ihre überdurchschnittlichen Isolationseigenschaften, wobei sie gleichzeitig atmungsaktiv bleiben. Auch Allergiker können heutzutage in Daunendecken schlafen, da diese mittlerweile in besonders milbendichten Inletts und bis 60 Grad waschbar angeboten werden. Hierzu muss der Pflegehinweis auf dem Etikett beachtet werden. Daunendecken sollten schadstoffgeprüft, daunendicht und tierfreundlich hergestellt sein – die drei wichtigsten Siegel für Daunenbettdecken sind deshalb: Nomite: Es kennzeichnet Bettwaren, die mit neuen Daunen gefüllt und mit daunendichtem Inlett umhüllt sind. Sie sind für Hausstauballergiker geeignet, da sie ein milbenunfreundliches Schlafklima schaffen. Öko Tex Standard 100: Daunenbettecken mit diesem Siegel wurden auf Schadstoffe und Chemikalien geprüft – greifen Sie auf dieses Produkt zurück, sind sowohl die Materialien als auch die Herstellung zu 100 Prozent „bio“. Traumpass ist ein Qualitätssiegel, das (u. a.) Daunendecken kennzeichnet, deren Daunen ausschließlich aus den beiden höchsten Qualitätsklassen I und II stammen. Außerdem werden alle Daunen als Nebenprodukt der Geflügelfleischgewinnung nach der Schlachtung der Tiere entnommen (also kein sogenannter Lebendrupf).

Eine Ganzjahresdecke ist so beschaffen, dass sie fast das ganze Jahr hindurch nutzbar ist. Optimierte Materialien sorgen dafür, dass man beinahe zu jeder Jahreszeit gut damit schläft und dass man ein optimales Schlafklima hat. Ganzjahres-Bettdecken sind mittelwarme Bettdecken für die Übergangszeit und das ganze Jahr. Für wenig wärmebedürftige Personen oder in geheizten Schlafzimmern sind die mittelstark gefüllten Ganzjahres-Bettdecken auch als Winterdecke geeignet. Materialien für Ganzjahresdecken müssen besonders ausgleichend und atmungsaktiv sein. Besonders gut geeignet hierfür sind z.B. Daunen, Naturhaardecken, Seide oder Tencel-Lyocell-Bettdecken.

Kann bis max. 60°C gewaschen werden.

Vorsicht beim Trocknen im Trockner. Schonendere Behandlungsart mit reduzierter thermischer Belastung (Temperatur, Behandlungsdauer) wählen.

Diesen Artikel nicht über 150°C bügeln (Wolle, Seide, Polyester, Viskose).

Diesen Artikel nicht Bleichen.

Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen